Wenn’s draußen eher dunkel wird

Wenn es draußen zeitiger finster wird und die Temperaturen sich nach unten orientieren, sitzt der gemeine Wassersportler gerne in seinem dunklen Kämmerlein und schaut sich nach Fundsachen im Netz um. Mir ist dabei dieses kleine Filmchen ins Auge gefallen, welches mit schöner Klaviermusik von Stephan König unterlegt, eine Fahrt durch den Leipziger Floßgraben zeigt.

Da ich es selbst noch nicht auf die Reihe bekommen habe, diesen einmal zu durchqueren schau ich mir gern mal auf der Mattscheibe schon mal an was mich so erwartet.

Da bei dem Film auch keine Schnitte genutzt wurden oder die Aufnahme gar beschleunigt wieder gegeben wird, ist es auch ein gutes Instrument für diejenigen die der Entschleunigung fröhnen möchten.

Man kann es aber auch gut und gerne nebenbei laufen lassen anstelle der Kaminfeuer-DVD.

Man kann sich den Film auch auf DVD besorgen, da ja auch die Weihnachtszeit ins Haus steht, vielleicht ein kleiner Geschenktipp. Mehr Infos dazu gibt es unter:  www.nukla.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s