Die Elbe gibt’s nicht geschenkt


Es war ursprünglich als Jungfernfahrt geplant, die Tour auf meinem Heimatfluss, der Elbe.

Der Plan war es, die Lisica in Elster einzusetzen und dann gemütlich der Strömung flussabwärts zu folgen. Dabei sollte entspannt die Stelle passiert werden an der bereits Martin Luther übergesetzt wurde (der faule Sack ruderte noch nicht mal selbst), die Wälder hinter Griebo sollten durch mäandert werden um schlussendlich von Andy an der Marina in Coswig ein kühles Radler ans Boot serviert zu bekommen. Aber es kam alles ganz anders.

Weiterlesen